Betriebssicherheit nach ASR für Schnelllauftore: Personenerkennung durch Sensoren!

6. April 2015

CONDOR-2 KopieNach der ASR (Arbeisstättenrichtlinie) müssen Fahrweg und Gehweg voneinander getrennt werden. Das Problem ist jedoch, dass Schnelllauftore in der Öffnung häufig nicht zwischen Personen und Fahrzeugen unterscheiden können.

Duch den Einsatz eines „intelligenten“ Radar Sensor (Type Falcon oder Condor) kann diese Unterscheidung auch ohne Verwendung einer Induktionsschleife erfolgen. Personen werden gezwungen, die Türe neben dem Tor zu benutzen. Das spart Energie und erhöht die Betriebssicherheit in ihrem Unternehmen. Bei Entsprechender Einstellung des Sensor kann ein Filter verwendet werden, der eine solche Unterscheidung vornimmt. Zusätzlich wird Querverkehr ausgeblendet, was zu besonders häufigen Fehlöffnungen führt.

 

Zum Einsatz kommen Melder von BEA, z.B. Typen ⇒(weiter) FALCON oder ⇒(weiter) CONDOR. Beide sind in Verbindung mit Neutoren auch im Paket „Vorfeldabsicherung“ oder „Vorfeldabsicherung PLUS“ enthalten.