Sicherheit bei Schnelllauftoren

Unterschiene in Signalgelb. Serienmäßige Sicherheit bei ERET-Schnelllauforen (auf Wunsch) Schnelllauftore von ERET der Baureihen ASE und PSE erhalten auf Wunsch ohne Mehrkosten die Unterschiene des Tores in Signalgelb pulverbeschichtet. So ist für den Benutzer ein klarer Akzent gesetzt. Die Erfahrung zeigt, daß durch diese simple Maßnahme die Anfahrschäden am Tor durch Fahrzeuge deutlich gemindert...

April 27th, 2014 by dhenschel 

Optimal dicht

ERET-Schnelllauftore ASE und Rolltore ARE dichten optimal ab. Eine spezielle Dichtung zwischen den Lamellen (optional erhältlich) verschließt die Freiräume zwischen den Rolltorlamellen und dichtet das Tor auf ein Höchstmaß ab. Zusammen mit der Serienäßig vorhandenen Bürstendichtung im Sturz (ASE-Baureihe) ist Ihre Öffnung frei von Zugluft oder Einfallender Kaltluft.
April 27th, 2014 by dhenschel 

Einsatzbeispiel: Alu-Schnelllauftor ASE-S/120

Wenn’s mal hart auf hart kommt:  Das Alu-Schnelllauftor Type ASE-S/120 – hier 7,5 x 5,0 m in einem Einsatzfall im Stahlwerk – zeichnet sich durch seine besonders robuste Bauform aus. Das im Bild gezeigte Tor wurde im Oktober 2013 montiert und ist seither in Gebrauch. Die Verfärbungen auf dem Torblatt zeugen von der extremen Belastung durch Wind (Kaminefekt durch die Hitze des flüssiges Metalls),...

April 20th, 2014 by dhenschel